News

Neuer Blogbeitrag von Kurt Messmer

Albrecht von Bonstetten (1442–1505), adeligen Herkommens und gelehrter Dekan des Klosters Einsiedeln, bezeichnete die Rigi 1479 als «Königin der Berge» und setzte sie gleich dem Tempelberg von Jerusalem ins Zentrum der Welt, zusammen mit den acht alten Orten der «loblichen Eydgnoschafft». 500 Jahre später, auf Weltraumflug mit der Gemini-Kapsel, sah das ziemlich anders aus. Die Stellung der Schweiz in der Welt ist ein zentrales Thema. Untrennbar damit verbunden sind die Fragen, woher wir gekommen sind, wo wir stehen, wer wir sind.

10 Jahre Kinokultur in der Schule

Seit 10 Jahren engagiert sich «Kinokultur in der Schule» für eine vielfältige und nachhaltige Vermittlung von Filmkultur bei Kindern und Jugendlichen. Im Evaluationsbericht 2018 der Zürcher Hochschule für Angewandt Wissenschaften wird die Relevanz von «Kinokultur in der Schule» in Bezug auf den neuen Lehrplan und die Vermittlung von Filmkultur als hoch eingeschätzt.

Ross und Reiter – im Himmel und auf Erden

Wann erfassen wir ein Bild, ein Objekt, einen Kunstgegenstand seinem Wesen nach am besten? Als probates Hilfsmittel erweist sich immer wieder der Vergleich. «Hier ist etwas ganz anders als dort.» Stellt sich eine kognitive Dissonanz ein, leuchten bei uns die Warnlampen auf. Gegenüberstellungen werden zu Treibriemen der Erkenntnis. Ein Vergleich liegt auch Kurt Messmers neuem Beitrag im Blog des Landesmuseums zugrunde. Der Titel: «Ross und Reiter – im Himmel und auf Erden».

Aufruf

Dear colleagues,

We are currently working on a project for the Organisation for Security and Cooperation in Europe relating to a OSCE-ODIHR project called Words Into Action, which links to wider OSCE-ODIHR / UNESCO project on Addressing Antisemitism Through Education. Our work in the project focuses on developing teacher training materials to address antisemitism, bias, prejudice and intolerance. We are aiming to collect data from teacher trainers and education NGOs across the 57 countries of the OSCE.

SLM-Blog 1798

Das Landesmuseum schaltet in der Woche vom 3. bis 7. September 2018 von Montag bis Freitag wieder jeden Morgen um 8 Uhr einen Blog-Beitrag, diesmal zu «1798». «Seid frei! Die Natur befiehlt es euch!» verkündete General Schauenburg beim Einmarsch der französischen Heere in die Schweiz 1798. Wenige Monate später wandte sich Johann Caspar Lavater, Pfarrer zu St. Peter in Zürich, an das französische Direktorium. Aussage und Tonlage waren vollkommen anders. «Zürich, den 10. Mai 1798.

Seiten